Mittwoch, 05. September 2018
Von der Stadt Bad Homburg und der Leichtathletikabteilung der Homburger Turngemeinde 1846 e.V. wurde in diesem Jahr wieder der „Bad Homburg Runs After Work“ – Lauf organisiert. Es waren 2230 Läuferinnen und Läufer zu diesem Event gemeldet. Der Erlös dieser Veranstaltung wurde an die Leberecht-Stiftung gespendet.

„Frei nach dem Motto“ AUFGERAPPELT-LOSGEDAPPELT haben sich spontan 13 Mitarbeiter unserer Ingenieurgesellschaft gemeldet, um bei diesem tollen Lauf mit dabei zu sein, und um die Firma „laufend, bzw. auch walkend“ zu vertreten.

 

Bester Läufer: A. Rohollah (Azubi) 00:22:39,3

Beste Walkerin: M. Weimer 00:43:22,8

 

Selbstverständlich wurden die Sportler durch das WIKI-Team unterstützt. So nahmen neben den Sportlern auch zahlreiche „Fußkranke“ an dem Event teil. Der Transfer, gute Verpflegung und auch die gute Laune waren gesichert.

Nach dem Run wurde auf dem Platz Live-Musik von der Neu-Anspacher Band „So Green“ gespielt. So konnte bei alkoholfreiem Bier und leckeren Brötchen geplaudert, getrunken, getanzt und der Lauf gefeiert werden.

Menü